My World

Wo kämen wir da hin,

wenn jeder nur fragen würde

'wo kämen wir denn da hin'

und keiner gehen würde

um zu sehen

wohin wir kämen

wenn wir gehen!!!!

Alter: 38
 

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
glaubte ich fest an engel

Wenn ich mal groß bin...:
werde ich die meisten meiner träume gelebt haben

In der Woche...:
kann viel passieren

Ich wünsche mir...:
......

Ich glaube...:
alles wird gut

Ich liebe...:
mit leib und seele

Man erkennt mich an...:
meiner art

Ich grüße...:
Gott,sofern ich ihn sehe



Werbung



Blog

nächstenliebe....

Einsame Weihnacht
+ . . * + . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . + . . * + . + * . * +
Ein alter Mann mit weißem Haar,
verbringt Advent auch dieses Jahr
voll Hoffnung auf die Weihnachtszeit
und seine Kinder, die sooo weit.
In seiner stillen, alten Klause
hofft er auf Trubel dann im Hause.

+ . . * + . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . + . . * + . + * . * +
Er hofft auf Enkel, Tochter, Sohn,
die nun seit vielen Jahren schon
nur selten auf Besuch erscheinen,
um die Familie zu vereinen.
Er hofft auf frohes Kinderlachen,
will selber ihnen Freude machen,
er hofft auf eine Weihnachtstanne,
auf Lichterglanz und Teepunschkanne.

+ . . * + . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . + . . * + . + * . * +
Da kommt ein Brief: "Wir kommen nicht!
Die weite Fahrt -- aus unsrer Sicht --
die lohnt sich nicht.
+ . . * + . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . + . . * + . + * . * +
Doch wünschen wir Dir alles Gute.
Das Hänschen kriegt diesmal die Rute,
weil es so oft die Ruhe stört
und nicht auf unsre Worte hört."
+ . . * + . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . + . . * + . + * . * +
----Am Heiligabend, so um zwei,
sagt Hans bei Tisch ganz nebenbei:
"Was mag denn wohl der Opa machen?
Der hat doch sicher nichts zum Lachen!
Der wird heut' Abend einsam sein....
Seid Ihr im Alter auch allein?"
+ . . * + . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . + . . * + . + * . * +
Der Vater sieht die Mutter an.
Die nickt ihm zu, steht auf ....und dann...
sagt Vater zu dem kleinen Hans:
"Den Stollen und die Weihnachtsgans
gibt's diesmal, wo der Opa wohnt....
ich meine, daß die Fahrt doch lohnt."
+ . . * + . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . + . . * + . + * . * +
Der alte Mann mit weißem Haar
hört's draußen klopfen: "Ist das wahr?!
Kann ich mich heute doch noch freu'n
und brauche nicht allein zu sein?"
+ . . * + . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . * + + . . * + . + * . * +
* . + * . + . . * + . + * . * +
Der Weihnachtsbaum ist schnell geschmückt
und drunter, aus der Krippe, blickt
am Abend froh das Christuskind:
Es sieht, daß alle glücklich sind

4.12.07 14:59


zur weihnachtszeit....

Der Kalender

Ich gäb' dir gerne einen Kalender,
einen Kalender zum ersten Advent,
in dem, versteckt hinter kleinen Türchen,
etwas ist, was jeder Mensch braucht und kennt.

Am 1. wäre hinter dem Türchen Verständnis,
hinterm 2. Türchen ist Phantasie, hinterm 3. Humor,
und dann kommt am 4. eine Portion Euphorie.

Hinterm 5. Türchen findest du Hoffnung,
hinter dem 6. eine Menge Zeit,
und öffnest du dann das 7. Türchen,
entdeckst du dahinter Geborgenheit.

Im 8. Türchen sind Spaß und Freude,
im 9., da ist die Zuversicht,
hinterm 10. verborgen sind Kraft und Stärke,
im 11. ist Glück und im 12. ist Licht.

Hinterm 13. Türchen, da ist der Glaube,
am 14. findest du Menschlichkeit,
am 15. Trost und am 16. Frieden,
hinterm 17. Türchen die Zweisamkeit.

Am 18. findest du gute Gedanken,
am 19. Achtung vor Mensch und Tier,
am 20. Hilfe. Fast ist alles offen,
zu öffnende Türchen gibt´s nur noch vier.

Hinterm 21. kommt die Freundschaft
und am 22. die Toleranz, am 23. die innere Ruhe -
am 24. strahlt der Christbaum in seinem Glanz.

Hinter dem Türchen am Heiligen Abend
sind keine Geschenke, nicht Reichtum und Geld,
hinter diesen Türchen, da ist die Liebe,
das größte und wichtigste auf dieser Welt.

Ich gäb' dir so gerne diesen Kalender,
diesen Kalender zum ersten Advent,
doch mußt du sie alle selbst dir suchen,
die Dinge, die jeder Mensch braucht und kennt.

Frohen Advent!

4.12.07 14:44


Unbehagliches schweigen

hüstel hüstel

räusper stöhn

klimper klimper

schnauf blinzel

stöhn stöhn

schauen denken

knappern räusper

räuspern blinzel

schauen

hüstel hüstel

öhm hhhhhm

grübel grübel

mustern schauen

zappeln rappeln

stöhn stöhn

knister räusper

streck gähn

hüstel hüstel

schau staun

raun stöhn

hüstel räusper

öhm hhhhm

haben sie was gesagt?

*Orakel8*

30.10.07 00:54


Warten...

WARTEN

WARTEHÄUSCHEN;WARTEZEITEN;WARTEN AUF GODOT

WARTESCHLEIFEN;WARTEMUSIK;WARTEN AUF NEBENZAHL;

WARTESCHLANGE;WARTEHALLEN;WARTEN AUF ENDSCHEIDUNGEN;

WARTESAAL;WARTEZIMMER;WARTEN AUF VERÄNDERUNG.

SO VIEL KAPAZITÄT!

SO VIEL BISHER UNGENUTZTE ZEIT!

SO VIEL SINNLOSES LEBEN!

AB SOFORT DARF ES KEIN SINNLOSES WARTEN MEHR GEBEN!

WIR MÜSSEN NEUES ERFINDEN!!!

WARTETÄNZE_WARTEBÜCHER_WARTESPIELE;

WARTEZEITUNG_WARTEGESANG_WARTENACHRICHTEN;

WARTEHOBBYS_WARTESPORT.........WAS NOCH???

"FÄLLT DIR NOCH WAS EIN?"

"HM ICH WEISS NICHT..............ABER WARTE MAL......"

30.10.07 00:52


Es tut mir Leid

es tut mit leid

wenn du nicht mehr an mich denkst

und einer anderen deine liebe schenkst

so lass dir sagen:es tut mir leid

das ich dir nicht gab

was sie dir gibt

das ich nicht gesagt

was sie dir sagt

das ich nicht tat

was sie nun tut

das ich nicht war

was sie halt ist

ja es tut mir leid

das ich nicht -SIE- bin

*Orakel8*

30.10.07 00:49


Gratis bloggen bei
myblog.de